NoSQL – hoch-skalierbar, extrem schnell und viel Auswahl

Print Friendly, PDF & Email

NoSQL-Datenbanken sind nicht nur ein spannendes Thema, sie lösen auch schwierige Probleme. Für welches Einsatzgebiet jedoch welche Art NoSQL-Datenbank passt, ist anfangs nicht offensichtlich.

Aus diesem Grund habe ich eine Einführung in die verschiedenen Arten von NoSQL-Datenbanken geschrieben. Dazu habe ich die Pattern-Form gewählt. Das heißt: Für jede Art NoSQL-Datenbank identifiziert ein Pattern das Einsatzgebiet, für den diese Art NoSQL-Datenbank eine geeignete Lösung darstellt. Zusätzlich wird erläutert, warum das jeweilige Problem schwer ist und mit welchen Konsequenzen man rechnen muss, wenn man eine NoSQL-Datenbank dieser Art einsetzen will.

Die Zielgruppe für das Paper sind erfahrene Architekten und Entwickler, die bisher nur wenig Kontakt mit der NoSQL-Welt hatten und einen schnellen Überblick über die vorhandenen Konzepte suchen.

Im Einzelnen enthält das Paper die folgenden Patterns/NoSQL-Datenbankarten :

  • Key/Value Store
  • Blob Store
  • Column-Family Store
  • Document Store
  • Graph Database

Das vollständige Paper ist auf Englisch, neun Seiten kurz und liegt auf meiner persönlichen Homepage zum Download als PDF-Datei bereit. In diesem Blog plane ich, die Patterns nach und nach auf Deutsch zusammenzufassen.